Make your own free website on Tripod.com
Home | English Version | The Songs, the Lyrix | Horror, Grusel, Classix | Thriller, Cops'n'Robbaz | Pseudonyme | Linx | Impressum | Zum Gästebuch
Das Italowestern-Archiv
Ein Halleluja für Camposanto (Gli Fumavano le Colt ... Lo Chiamavano Camposanto)

campo4.jpg
Die Einigkeit trügt: Gianni Garko und William Berger kämpfen wieder mal auf verschiedenen Seiten

campo5.jpg
John Fordyce und Christopher Chittel brauchen dringend Nachhilfe

R: Giuliano Carnimeo ("Anthony Ascott"); B: Enzo Barboni ("E.B. Clucher"); K: Stelvio Massi; M: Bruno Nicolai; D: Gianni ("John") Garko, William Berger, John Fordyce, Christopher Chittel, Nello Pazzafini 

 

Eine Gangsterbande kassiert Schutzgelder von den Ranchern im Städtchen Harlington. Rancher Red McIntire (Ugo Francreggi) lässt seine zwei Söhne George (John Fordyce) und John (Christopher Chittel) aus England kommen, um ihm beizustehen. Doch sind diese durch das europäische Leben verweichlicht und geraten prompt in lebensgefährliche Situationen. Der Fremde Camposanto (Gianni Garko) hilft ihnen ein paar Mal aus der Patsche und lehrt sie, mit dem Schießeisen umzugehen. Richtig brenzlig wirds, als Camposantos alter Bekannter, der Revolverheld "Der Graf" (William Berger), bei den Gangstern anheuert.

 

Das sagt der Gunslinger:

Guter, eher humorvoller Western von Giuliano Carnimeo ("Anthony Ascott") aus dem Jahr 1971, der die Klamaukschiene glücklicherweise nie überdehnt. Garko als mysteriöser Fremder und Berger als geldgieriger, aber sympathischer "Graf" waren offensichtlich wieder mit Spaß bei der Sache. Die Musik (Bruno Nicolai) ist "klassisch" Italo: Gitarren und Männerchöre. Gleiches gilt für die Kamera (Stelvio Massi), die mit vielen Nah- und Detailaufnahmen aufwartet.

 

Bewertung: $$$$-

 

Bodycount:    35 Gringos    1 Mexikaner

 

Liebe, Splatter: 0/10

 

Specials:

Camposanto führt einen kleinen Revolver unter seinem Hut mit sich

Der "Graf" nimmt seinen Whisky aus einem silbernen zusammenfaltbaren Becher ein, den er vor jedem Konflikt geräuschvoll zusammenschiebt. Und er trinkt eigentlich immer.

 

Enter supporting content here