Make your own free website on Tripod.com
Home | English Version | The Songs, the Lyrix | Horror, Grusel, Classix | Thriller, Cops'n'Robbaz | Pseudonyme | Linx | Impressum | Zum Gästebuch
Das Italowestern-Archiv

Das Lied von Mord und Totschlag (Los Amigos)

AT:

Das Lied vom Mord und Totschlag

lied1.jpg
Anthony Quinn und Franco Nero gehen durch dick und dünn

lied2.jpg
Anthony Quinn macht den Killroy

R: Paolo Cavara; B: P.C., Lucia Drudi, Oscar Saul, Harry Essex; K: Tonino Delli; M: Danile Patucchi; D: Anthony Quinn, Franco Nero, Pamela Tiffin, Franco Graziosi

 

Im Jahr 1836 gibt's mächtigen Ärger um die frisch von Mexiko gelöste Republik Texas: Während Präsident Houston den Anschluss an die Vereinigten Staaten betreibt, streben die Separatisten unter dem skrupellosen General Lucius Morton (Franco Graziosi) nach Unabhängigkeit. Dieser schreckt auch vor brutalen Morden nicht zurück. Zudem beliefern amerikanische Geschäftemacher den General und seine Getreuen mit den neuen Maschinengewehren nebst Dynamit. Unterstützung für den in Bedrängnis geratenen Präsidenten naht in Form des taubstummen Erasmus "Deaf" Smith (Anthony Quinn) und seines Kumpels Juanito (Franco Nero). Während dem von der Hure Susie (Pamela Tiffin) bezauberten Juanito die vollen Samenstränge näher sind als der Griff zum Schießeisen, nimmt's Erasmus erst einmal im Alleingang mit den Truppen des Generals auf.

 

Die Kritik des Gunslingers:

1972 drehte Paolo Cavara diesen mit dezenten Comedy-Elementen aufgeputzten Italo, beim Skript tatkräftig unterstützt von den Hollywood-Veteranen Harry Essex und Oscar Saul. Und in der manchmal verwirrenden Story liegt leider auch die Schwäche des Films, dem es generell etwas an Tempo fehlt. Der Produktion ist anzusehen, dass ordentlich Kohle zur Verfügung stand: Die ging nicht nur für den großartigen Anthony Quinn drauf, sondern floss auch in die üppige Ausstattung. Gute Atmo und Kameraführung sowie ein paar nette Gimmicks, wie die gänzlich tonlosen Szenen aus der Sicht des Taubstummen, heben den Film trotz der Schwächen über den Spaghetti-Durchschnitt. Der Orchester- und Gitarrenscore von Danile Patucchi ist unaufdringlich, aber effektiv.

 

Rating: $$$+

 

Bodycount: ca. 40 Gringos, 1 Mexikaner, 3 Frauen

 

Luv':

Susie und Juanito haben sich gesucht und gefunden. Am Ende beendet diese Liebe die Freundschaft der Protagonisten. Oder lag's vielleicht an Susie's beschissenem Kaffee? 3/10

Enter supporting content here