Make your own free website on Tripod.com
Home | English Version | The Songs, the Lyrix | Horror, Grusel, Classix | Thriller, Cops'n'Robbaz | Pseudonyme | Linx | Impressum | Zum Gästebuch
Das Italowestern-Archiv
Verflucht, verdammt und halleluja ( ... E poi lo chiamarono il Magnifico)

AT:

Ein Gentleman im Wilden Westen (DDR)

Magnifico, il Uomo dell'Est (I)

verflucht8.jpg
Abschied (v.l.: Harry Carey Jr., Gregory Walcott, "Terence Hill", Dominic Barto)

R, B: Enzo Barboni ("E.B. Clucher"); K: Aldo Giordano; M: Guido und Maurizio De Angelis; D: Mario Girotti ("Terence Hill"), Gregory Walcott, Harry Carey Jr., Dominic Barto, Yanti Sommer, Riccardo Pizzuti

 

Im Jahr 1880 reist der Engländer Sir Joseph Moore (Mario Girotti) in den "Wilden Westen". Auf Wunsch seines Vaters, der im Puff sein Banditenleben ausgehaucht hat, soll er sich mit dessen alten Kumpanen treffen, damit diese ihn zum Mann machen. "Bull" Smith (Gregory Walcott), Holy Joe (Harry Carey Jr.) und "Monkey" (Dominic Barto) staunen nicht schlecht, als sich der englische Schnösel mit Fahrrad und Fechtausrüstung als Sohn ihres verblichenen Bosses entpuppt. Als Joseph sich in Candida (Yanti Sommer) verliebt, muss er sich schleunigst das zum Überleben nötige Rüstzeug draufschaffen: Sein Konkurrent bei der Schönen ist der mit allen Wassern gewaschene Morton Clayton (Riccardo Pizzuti).

 

Die Kritik des Gunslingers:

Eher stille Komödie von Enzo Barboni aus dem Jahr 1972, die nie ins klamaukige abgleitet. "Terence Hill" hat zwar reichlich Gelegenheit zum Faxen machen; doch die Hauptrolle spielt eher das mit Aufkommen der Eisenbahn zunehmende Verschwinden des alten Westens und seiner Werte: Auf der Flucht vor der voranschreitenden Zivilisation landen Bull, Holy Joe und Monkey schlussendlich am Pazifik. Während im Hintergrund ein Zug vorbeidonnert, erkennen sie, dass der Westen nicht mehr unendlich und ihre Zeit vorbei ist.

 

Rating: $$$

 

Bodycount: 0 (!)

 

Liebe:

Sir Joseph und Candida sind für einander bestimmt: 4/10

 

Specials:

Sir Joseph hat ein "Klappfahrrad" im Handgepäck.

 

Splatter: 0/10

Enter supporting content here